Mittwoch, 3. Oktober 2012

Jungpleistozänes, Periglaziales Gold aus der Würmkaltzeit

Hallo liebe Blogleser,

Heute am Feiertags Vormittag hatte ich mir vorgenommen endlich einmal das Periglaziale Gold aus der Würmkaltzeit zu waschen. Da es dort keine Strömung gibt, musste ich mein selbstgebauten Highbanker aus dem Keller holen. Mit der Schubkarre zum Waschplatz gekarrt, aufgebaut und in den Highbanker hineingeschaufelt. Menschen die dort spazieren gegangen sind, staunten nicht schlecht. Da ich aber nie auf dem Mund gefallen bin, hatten die Spaziergänger und ich immer gute Unterhaltungen.

Das Periglaziale jungpleistozäne Gold stammt aus dem Geschiebe der Würmkaltzeit. Es ist sehr klein. Da ich das gewaschene Material noch separieren muss, kann ich leider nur ein Foto mit Gold in meiner Keene Miracle Matte zeigen. Wann ich zum separieren kommen, weiss ich noch nicht. Ich werde es aber auf jedenfall ablichten und dann hier veröffentlichen.

So, und nun los mit der Family zum Spazieren gehen.
Allen noch ein schönen Feiertag und habt euch wohl!

Torsten Marx

Homemade Highbanker klein

gefangenes Gold in der Keene Miracle Matte / *schaut, wie sauber die Matte bleibt, nur das Gold bleibt liegen*




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen