Samstag, 6. April 2013

Oster Goldwaschen

Hallo liebe Blog Leser.

Wie jedes Jahr in Ostern ist ein gemeinsames Gold waschen angesagt, wie auch dieses Jahr. Jochen und ich sind an ein Privat Bach mit angrenzendem Privatwald und den dazu gehörigen privat Weg angesteuert. Den umgehenden Nachbarn sind wir nicht unbemerkt geblieben und diese besuchten uns jeden Tag und bewunderten unsere Professionalität. Aus den Gesprächen, erfuhren wir viel
wissenswertes über den Bach. Für die Fürsorge und Freundlichkeit möchte ich mich über diesen Weg nochmals bei den Nachbarn bedanken.

Jochen war bereits schon am Karfreitag bei mir in Bayern und wir testeten sein 3 Zoll Highbanker Combo Dredge mit tauben Geschiebe Material des Isar-Loisach-Gletschers in Hardcore aus. Jochen sein Home Made 3 Zoll Highbanker hielt alle Vorgaben.

Samstag in der Früh besprachen wir noch etwaige Details und er fuhr als Vorbote zum besagten Bach und prospektierte ihn vor Ort ab. Er erkundete die Gegend etwas genauer und plante den Ablauf vor Ort. Den Goldnachweis wurde ja bereits schon von mir und Mario erbracht, nun galt es Stellen zu finden, in denen wir schnell in die Tiefe vordringen konnten.


Sonntags früh verabschiedete ich mich von meiner Familie und ich traf dann Jochen im Hotel beim frühstücken. Beim gemeinsamen frühstücken gingen wir nochmals etwaige Stellen durch und entschieden uns dann für eine, die wir dann auch gleich ansteuerten. Die Ausrüstung dann ausgepackt, aufgestellt, im Neopren Anzug sich reingepresst (ich brauch da immer etwas länger, weil der Neopren Anzug nicht meine Größe ist).






.
Unsere Waschstelle. Jochen durfte als Gast den großen Brocken antesten.
Beim ersten Auswasch hatte er bereits schon ein 5mm Brocken dabei.





Den Motor gestartet und los ging es dann. Ab 20 cm dann die Taucherbrille und Schnorchel angezogen und dann das Gold waschen auf hohen Niveau genossen. Kurz vor dem Einbruch der Dunkelheit bemerkten wir, das wir Feierabend machen mussten um nicht arg in die Dunkelheit hinein zu kommen, was wir aber nicht ganz schafften.

Am Montag ging es dann nach dem Frühstück erneut zum Bach und wir gruben uns bis zu ein nachweißbaren Schichtwechsel ins Jahr um rund 1940-50 herunter. Ab hier wurde das Sediment dann etwas soft. Leider konnten wir diese Schicht nicht weiter verfolgen, weil wir in ihr hinab tauchen mussten. Ein Farbwechsel konnte man deutlich erkennen. 1,10 Meter war dann doch schon zu tief.

Die Ausrüstung:

Keene "Marlex" Combo Highbanker 2,5 Zoll.

Mattensystem:
Ein aktives Tauschsystem. Als Basis wurde eine Vortexmatte verwendet. Darüber original Keene Stahlstreckgitter und original Keene Stahlriffelblech (normal). 100% Material wird in der Rinne gewaschen.
 Homemade Combo Highbanker 3 Zoll.

Mattensystem:
Ein aktives Tauschsystem von Gold Hog. Verschiedene Matten Anordnungen haben statt gefunden. Eine Auswertung erfolgt noch.
Das Material wird vorgesiebt.





Jochen in seinem Element. !!
Torsten in seinem Element. !!
Hard Pack !
!!
Keene "Marlex" Highbanker bei der Produktion


Kommentare:

  1. Das Waschgold befindet sich teils noch im Konzentrat. Jochen hat allerdings schon berichtet, dass er ein rund 5mm fetter Brocken dabei hat.

    Auf mein Waschgold muss man noch etwas warten. Das nächste auswaschen möchte ich im Garten bei Sonne und Bierchen geniessen. Daher muss ich euch noch etwas vertrösten. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Video ist nun auch online.

    Hier der Link:

    http://www.youtube.com/watch?v=11ye8o0iKuQ

    viel Spass beim anschauen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe eine Frage. Warum schürft ihr im Privat Bach?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo @ Anonym,

      deswegen, weil es Goldwäscher gibt, die die Fotos im Internet mit unseren Fotos vergleichen um herauszufinden wo sich dieser Bach befindet. Wenn die dies heraus gefunden haben, räubern sie dort unsere Vorarbeit und Stelle. Und weil es ein Privat ist, müssten sie den Besitzer um Erlaubnis fragen. Der Besitzer muss praktisch die Erlaubnis geben, falls er dies dann nicht tut, hat der "Internet-Foto-Vergleicher" Pech gehabt und darf wieder abdampfen. Die dortigen Nachbarn passen da penibel auf.

      Löschen
  4. Jochen hat auch noch super Videos online gestellt.

    Hier der Link!

    http://www.youtube.com/watch?v=LUnIs2-B2tA

    AntwortenLöschen