Montag, 18. März 2013

Goldwaschen 17.03.2013 / Bayern

... und immer wieder Sonntags kommt die Erinnerung .. immer wieder Sonntagssss.. LoL. :)


Hallo Goldwasch Fans,

insipriert durch unzählige Gespräche mit Goldwäscher weltweit, haben Mario und ich am Sonntag unterschiedliche Vortex Matten ausprobiert. Die Ergebnisse waren sehr zufriedenstellend.


Aufbau des Tauschsystems:

Marlex Highbanker als Grundlage,

  1. Ruhezone vor dem Tauschsystem mittels Lochstahlblech
  2. keine Ruhezone vor dem Tauschsystem
  3. Vortex Matte 1
  4. Vortex Matte 2
Die Idee Vortexmatten mit Streckgitter und Riffelbleche zu bestücken ist ja nicht neu, gemacht hat es allerdings noch niemand. Berichte dessen habe ich bis dato noch nicht gelesen.
Die Idee dahinter ist einleuchtend. Weil das Marlex System von Keene perfekt miteinander abgestimmt ist und ein maximaler Austausch stattfinden kann, können wir solche Versuche durchführen um Ideen des Materialsdurchsatzes zu steigern und dabei ohne größerem Materialaufwand durch LongToms oder ähnliches installieren zu müssen.


Das Tauschsystem von Kenne original ist schon perfekt abgestimmt, den Aufbau kennt man ja. Riffelteppich, Streckgitter, Riffelblech aus Stahl, ein perfektes und alt bewährtes aktiv Tauschsystem. Die Keene A52 arbeitet hervorragend mit diesem System.


Die Vortex Matten mit Streckgitter und Riffelbleche brachten uns zu dem Ergbniss,
dass die Diffusor-Eigenschaft deutlich erhöht wurde, was ein Vorteil beim Materialaustausch bewirkt. Durch eine steilere Winkeleinstellung des Bankers kann ich mein Materialdurchsatz enorm steigern. Durch Einsatz eines Lochblechs findet der Austausch vom leichten zum schweren Material bereits schon sehr weit vorne statt, ein etwaiges durchrutschen wurde nicht beobachtet.


Highbanker Einlauf ohne Lochblech. Die Tauscheigenschaften sind vorhanden werden aber mit der Zeit ins nächste Tauschfach weitergeleitet.



Highbanker Einlauf mit Lochblech. Die Tauscheigenschaften sind vorhanden, werden allerdings extrems Zeitverzögert oder auch garnicht ins nächste Tauschfach weitergeleitet. Ausserdem kann man durch diesen kleinen Zusatz (Lochblech) schnell die Größenstatistik des Gold erkennen. Ein enormer Vorteil!


Vortex 1


Vortex 1

Vortex 2

Die Gsamtausbeute wird aus Zeitgründen später aufgezeigt.

viele Grüße

euer Torsten


P.s.

Ein schönes Goldnest Foto bring ich aber schonmal mit :)


Kommentare:

  1. schöner Bericht wie immer ich freu mich mit vielen anderen jede Woche drauf :-)

    AntwortenLöschen
  2. die goldstücke sind ja relativ gross.
    um sie aufzufangen sollte nicht die grosse schwierigkeit sein.
    mich würde aber folgendes interessieren. wie würdest du vorgehen,
    wenn du goldflitter waschen willst, die nur so gross sind wie winzige
    pünktchen.

    ich hab hier bei uns in hessen das problem, dass ich es immer mit winzigen
    flitter zu tun habe. auch im urlaub wenn ich am strand waschen gehe,
    habe ich es nur mit solchen winzigen flitter zu tun.

    letztes jahr im urlaub habe ich festgestellt, das meine schwedische blaue plastikrinne die ich im urlaub verwendet habe, sehr sehr sehr viel flitter verliert. das habe ich
    festgestellt, als ich daheim mit der rinne das konzentrat erneut ausgewaschen hatte.
    ich habe 2-3 mal das bereits ausgewaschene konzentrat erneut ausgewaschen und konnte
    immer noch viele flitter finden.

    ich bin jetzt am überlegen, es mit den miracle matte auszuprobieren,
    habe aber zweifel ob diese matte für die winzigen flitter geeignet wäre.

    ich habe einige fotos gemacht die ich auf mein facebook profil hochgeladen habe.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2990502299978&set=a.2957939485928.98332.1784730633&type=3&theater

    der ganze strand war bzw. ist jungfräuliches gebiet. egal wo ich mit der kleinen handschippe eine probe nahm, gab es flitter und cm dicke schwarzsande ohne ende.

    ähm, wenn ihr meine ausrüstung sieht, bitte nicht lachen x-) *fg*
    ich musste improvisieren um geld zu sparen :-)

    soviel steht fest. ich brauche eine viel bessere ausrüstung die leicht zu
    transportieren und zum flitter waschen geeignet ist.

    ich nehme jede hilfe und rat an, die mir erfahrenere gold digger geben können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://freiheitdurchgold.blogspot.de/2013/04/es-liegt-am-vortex_18.html

      Die Miracle Mat ist eine Matte für Feingold, allerdings sollte man wie ich im obigen Link beschrieben habe vorgehen.

      viele Grüße

      Löschen