Dienstag, 26. Februar 2013

Leitzach Waschgold / Detail

Hallo liebe Blogfans.

Mein Projekt "Leitzach" ist nun vollens fertig. Zwei Berichte ( hier und hier ) habe ich dazu verfasst.
Übrigens, ist für mich die Leitzach ein Flüsschen um schnell einmal nach der Arbeit dort auch nur mit der Pfanne zu waschen. Wenn man Glück hat, kann man im Sommer dort nette Mädels antreffen, wenn man Pech hat, im Winter .. den Förster!!

Jungholozänes Leitzach Waschgold aus Oberbayern, Landkreis Rosenheim / Februar 2013
Waschrinne: Keene A52 / Marlex System
Waschgänge: 4 Stück á 3 Stunden.
Gewicht der Ausbeute: 150,00 mg
Größter Flitter: 1,336 mm
Kleinster Flitter: 46,23 µm






viele liebe Grüße

eurer Torsten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen