Montag, 3. Dezember 2012

Goldwaschen in den Alpen / Konzentrat Auswasch

Hallo liebe Blogfreunde,

der letzte Run mit Mario und mir in den Alpen Bächen konnte sich vorab Goldtechnisch bereits sehen lassen.
Die Ausrüstung ist der extreme ja angepasst worden. Damit haben wir für uns ein Standardt erreicht, den wir mit langen Atemzügen nun endlich geniessen können.
Keene komplett, Neopren zum Schutz vor Kälte, Essen und Getränke ala Mario Buffet.
Das Konzentrat von diesem Run habe ich nun vorsepariert. Fremdanteile muss ich noch nach dem Trocknen entfernen.

Goldfotos bringe ich vorerst schonmal mit.
Viel Spass beim anschauen und viele Grüße

euer Torty 














Kommentare:

  1. Servus Torty!

    Eine kurze Frage- hast du bei deinen Highbankersystemen nie die NOMAD-Matte in Verbindung mit feinem Streckgitter auf Feingoldtauglichkeit getestet (oder ist mir da etwas entgangen)? Erstaunt mich etwas, da ja auch reichlich Unis damit arbeiten...?!

    Grüße aus dem Rheinland..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Die Nomad Matten (Miners Moss) ist ein Passiv System. Ich benutze ausschliesslich Aktive Systeme. Wenn ich einmal ein 4 Zoll Waschanlage benutze, dann ist natürlich ein Passiv System angebracht. Dabei ist aber wichtig, dass das Passiv System (die Matten) unten nicht gedeckelt sind. Einige Matten sind unten zu geklebt, 3M zum Beispiel. Besser ist es, wenn dass Passiv System nach unten offen ist und man zusätzlich eine Feinriffen Matte herunterlegt. Der Passive Austausch des Goldhaltigem Materials (leicht/schwer) findet dadurch besser statt.
      Ich hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte.

      viele Grüße

      Löschen
  2. davon können wir bei uns in hessen nur träumen x-)
    good luck :-)

    AntwortenLöschen