Sonntag, 5. Mai 2013

Variszische Orogenese Prospekt Tour

Hallo liebe Blogleser,

damit das Kernteam nicht den Waschgold Nachschub ausbleibt, werden von mir immer wieder einmal Bäche angefahren, die in der Prospektion - ToDo - Liste stehen. Neulinge haben bei solchen Ausflügen immer eine Chance mitzukommen. Gelernt bekommen diese wie man per geologische Kenntnisse Gold
in Bächen und Flüssen finden kann. Teilweise wird sogar tief in die Geologie eingegangen, was für Neulinge enorm wichtig ist.


Michael mit seiner Keene A52.  Perfekt eingestellt ist die Handschleuse eine Produktions Maschine.



Jürgen beim befüllen seine Mini Handschleuse. Ein perfektes Teil für jemanden der das Hobby sehr sehr klein halten möchte.


Hinter diesen Stein gab es jungfräuliches Material. 50cm x 50cm klein war der Aushub. Ausbeute von allen dreien rund 90mg.


Der Auswasch nach nur 5 dreiviertel gefüllten Eimern (blaue Eimer / siehe Bild oben)

Ein Kurzvideo habe ich für meine Fans auch gemacht. Hier das Filmchen. Viel Spass beim ansehen.

Wieder darf ich zwei neue Mitglieder dieses Goldwaschblogs begrüßen.
Ein herzliches Willkommen an Simon Unger und an Norwegian Prospector.

Euch allen noch ein schönen Sonntag und lasst euch den Spargel schmecken. Bei uns wird es diesen jetzt geben.

Viele Grüße

euer Goldwäscher Torsten






Kommentare:

  1. Hallo Jürgen, danke Dir. Wir sehen uns dann wieder am Bach. Freu mich schon!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Torsten,

    warum haben die Goldwaschfreunde im Einlauftrichter der Keene keinen Gummi eingeklebt? M.E. fehlt dieser Gummi bei der "Original-Keene". Ist das Erste, was ich geändert habe nach dem Kauf und vor dem ersten Einsatz.
    Goldige Grüße
    Goldfieber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal, das werden diese nachholen, sie sind ja noch Anfänger.

      Löschen