Mittwoch, 9. November 2011

Goldwaschen Amperpatch bei München

Diesmal im Team.

Viele denken, durch Gier getrieben, dass das Gold alleine abzubauen sinnvoller wäre. Ausserdem geben viele ihren Patch nicht preis, weil durch Gier getrieben sie Angst haben, andere könnten ihnen etwas wegnehmen. Aus Erfahrung kann ich sagen, im Team zu arbeiten, zu prospektieren, zu waschen, die Ausrüstung zu optimieren, hat erhebliche Vorteile als ein Eigenbrödler zu sein. Durch Teamwork gewonnene Kenntnisse versprechen größere Inhalte.

Bilder vom Amperpatch

Pumpembetriebenes Highbanker - Aufsatz















Strömungsbetriebene (Bach) Goldwaschrinne















Goldausbeute stark vergrößert

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen